Eine Fachperson in Data Science oder Data Engineering 50-60%

  • Memoriav
  • Bern, Bern, Switzerland
  • 13/07/2020
Full time Data Science Data Engineering Data Analytics Big Data Statistics

Job Description

Der Verein Memoriav ist die Schweizer Kompetenzstelle zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturerbes (Film, Foto, Ton, Video; kurz AVK). Er fördert Erhaltungs-, Zugangs- und Vermittlungsprojekte, beteiligt sich an der Vernetzung und Aus- und Weiterbildung und setzt sich für die Entwicklung und Durchsetzung von Empfehlungen und Standards ein. Mehr unter https://www.memoriav.ch

MEMOBASE ist unser Portal zur Aggregation audiovisueller Dokumente aus Schweizer Gedächtnisinstitutionen. Im Rahmen des Projektes «MEMOBASE 2020» wird das Portal aktuell grundlegend erneuert. Mit der Memobase verfolgen wir die Vision, das gesamte AVK der Schweiz zu aggregieren und zugänglich zu machen. Dabei wollen wir aktuelle Herausforderungen rund um die Themen Datenmodell (RiC), Linked Open Data, Schnittstellen (REST, SPARQL, OAI-PMH), Datenanreicherung, Datentransformation (XSLT, Python), Datenautorisierung und -Authentifizierung oder auch IIIF meistern. Zusammen mit kompetenten technischen Partnern legen wir aktuell die Grundlagen dazu. Mehr unter https://memobase.ch/de/memobase2020

Zur Ergänzung unseres internen Teams im Projekt sowie anschliessend in der langfristig angelegten Weiterentwicklung und im Unterhalt suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung:

Eine Fachperson in Data Science oder Data Engineering 50-60%

Wir definieren gemeinsam Ihre Handlungsfelder im Projekt, der Weiterentwicklung und im Unterhalt, damit Sie sich optimal einbringen können. Sie übernehmen in einigen Gebieten die Verantwortung, in anderen Gebieten arbeiten Sie mit oder bilden sich dazu weiter.

Nebst den technischen Aspekten zur Memobase gibt es praktische/organisatorische Aspekte zur Datenaggregation zu tätigen. Hierfür treten Sie mit Gedächtnisinstitutionen in Kontakt, definieren Datenmengen und -Schnittstellen und organisieren den Transfer.

Ihr Tätigkeitsgebiet wird von IT-nahen- und Vereinsaufgaben in der Geschäftsstelle von Memoriav abgerundet.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss oder befinden sich berufsbegleitend noch in Ausbildung in Data Engineering, Data Science, Data Analyst, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Informationswissenschaften oder ähnlich
  • Sie haben Erfahrung in agilen IT-Projekten sowie im Betrieb und Unterhalt von komplexen IT-Systemen
  • Je nach Schwerpunkt haben Sie mehr oder weniger Kenntnisse in folgenden Bereichen:
    • Server-, und Webtechnologien
    • Datenbank- und XML-Technologien
    • XSLT und/oder Python
    • REST, OAI-PMH und/oder SPARQL
    • Linked Open Data, wikidata, GND, geonames, HistHub / Metagrid, etc.
    • RiC, RDF, XSD, schem.org, etc.
  • Ihre Muttersprache ist Deutsch oder Französisch und Sie haben gute Kenntnisse einer zweiten Landessprache.
  • Sie bringen Interesse an Kultur und Audiovisuellem mit.

Wir suchen eine dynamische Persönlichkeit, die sich schnell in neue Kontexte einarbeiten kann und dabei immer den Überblick über das Ganze behält. Sie haben eine hohe Lernbereitschaft. Neue Fähigkeiten, insbesondere im IT-Bereich, eignen Sie sich autodidaktisch und rasch an. Sie arbeiten eng mit dem Projektleiter der Memobase sowie den Projektkoordinatoren und -koordinatorinnen der Bereiche Film, Foto, Ton und Video zusammen, schätzen aber auch den Umgang mit Fachpersonen aus dem GLAM Umfeld.

Wir bieten
Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem kollegialen, motivierten und innovativen Team sowie attraktive Anstellungsbedingungen (u.a. Homeoffice, Jahresarbeitszeit). Für Ihre Fragen steht Ihnen die Direktorin Cécile Vilas cecile.vilas@memoriav.ch oder der Projektleiter Memobase, Daniel Hess daniel.hess@memoriav.ch gerne zur Verfügung.

Fühlen Sie sich angesprochen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15. August 2020 per Email an cecile.vilas@memoriav.ch